Mein Mann und ich wohnen mit unseren beiden Söhnen, einer Labbi Oma und zwei Katzen in Kandern, im südlichsten Zipfel Deutschland.

Wir leben in einem Haus mit grossem Garten am Ortsrand, bei uns fängt der Spaziergang direkt vor der Haustüre an.

 

Als unser jüngster Sohn vor 14 Jahren aus dem Gröbsten raus war erfüllte ich mir endlich einen langersehnten Wunsch und wir holten unseren ersten gemeinsamen Hund, unsere schokobraune Labradorhündin Bayo, zu uns.  

Nachdem Bayo nun langsam ein stolzes Alter von 14 Jahren erreicht hat, kam vor zwei Jahren dann der Wunsch nach einem jungen Zweithund in uns auf.

 

Nach reiflicher Überlegung, welche Rasse es denn nun werden sollte, was unseren Ansprüchen und Bedürfnissen am ehesten gerecht werden würde, haben wir uns für die Rasse Rhodesian Ridgeback entschieden.

Nach umfassender Suche haben wir im Internet eine Züchterin gefunden, die diese Rasse mit Liebe und Hingabe züchtet.

 

Und so zog im September 2017 unsere süsse Faraa Manisa a.k.a. Bintou bei uns ein.

Da Bintou sich zu einer wirklich aussergewöhnlich schönen und ausgeglichenen Hündin entwickelt hat begann in uns der Gedanke an Nachwuchs zu reifen.

So habe ich den Sachkundenachweis nach §11 Tierschutzgesetz abgelegt, Bintou wurde HD und ED geröntgt und hat  schliesslich noch die Zuchttauglichkeitsprüfung mit Bravour abgelegt.

Falls Sie Interesse haben, uns und unsere Hündin kennenzulernen, freuen wir uns über eine frühzeitige Kontaktaufnahme.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unserer Hündin und, soweit möglich, auch zu dem geplanten zukünftigen Vater.

Unser Verband ist die EKU-DKU.

©2019 by ridgebacks-von-der-wolfsschlucht. Proudly created with Wix.com